„30 Jahre Fortbildung sind eine Menge Holz“, meinte ZTM Rainer Semsch aus Münstertal Mitte des Jahres und beschloss, in diesem Jahr seine Kurs- und Vortragstätigkeit zu beenden. Sein letzter Kurs mit dem Titel „Ästhetic Concept – die Frontzähne im Ober- und Unterkiefer“ fand am 26. und 27. Oktober 2018 im CDC – Centrum Dentale Communikation, dem Schulungszentrum der Dentaurum-Gruppe, in Ispringen statt.

Das CeraMotion Value Konzept

Nach seiner Meisterprüfung in Stuttgart baute Rainer Semsch den praktischen Bereich der Meisterschule in Freiburg auf und leitete sie bis 1992. Als selbstständiger Zahntechniker führte er bis 2005 ein Labor in Freiburg und besitzt heute ein eigenes Labor in Münstertal/Schwarzwald. Seit 2013 gehörte Semsch zum Referententeam der Dentaurum-Gruppe rund um die Verblendkeramik CeraMotion und unterstützte das Unternehmen bei zahlreichen Kursen, Veranstaltungen und als Referent auf der IDS in Köln. In enger Zusammenarbeit mit ihm entwickelten die Keramikspezialisten der Dentaurum-Gruppe im Jahr 2014 das CeraMotion Value Concept. Dieses bietet Keramikern ein Sortiment von dreizehn speziellen „Value“-Effektmassen, um die Helligkeit der Krone individuell anzupassen. Für Rainer Semsch ist „die CeraMotion im Handling erstaunlich unkompliziert und sicher und bietet die Möglichkeit, geniale ästhetische Ergebnisse zu erreichen.“

Tolle Zusammenarbeit und Unterstützung

Sehr gerne gab Rainer Semsch seine Erfahrungen und sein Wissen an die Teilnehmer weiter. Seine Kompetenz, sein Engagement und seine didaktischen Fähigkeiten wurden von den Kursbesuchern sehr gelobt. Dass er nun aufhört, bedauern nicht nur die Teilnehmer sondern auch das Team der Dentaurum-Gruppe. Geschäftsführer Mark Stephen Pace bedankte sich bei Rainer Semsch für die tolle Zusammenarbeit und seine Unterstützung in den vergangenen Jahren rund um CeraMotion. Seine Kurse und Vorträge trugen maßgeblich dazu bei, diese Keramiklinie noch bekannter zu machen.

Nachfolge ist gesichert

2019 kann das Ispringer Unternehmen nun leider keine Kurse mehr mit Rainer Semsch anbieten. Doch neben ZTM Waldemar Fritzler aus Geeste und ZTM Haristos Girinis aus Nagold wird ZTM Heike Assmann aus Lage Teil des Referenten-Teams sein. Sie wird künftigen Teilnehmern nahebringen, die Morphologie der Fronzähne zu sehen, begreifen und umzusetzen.

Titelbild: Dentaurum (ZTM Rainer Semsch, links, Mark Stephen Pace, rechts)