Dürr Dental informiert: Jährlich vergibt eine hochkarätig besetzte Fachjury den German Design Award für innovative Projekte und Produkte. Neben Design sind auch die optimale Funktionalität, Sicherheit und die Nachhaltigkeit ausschlaggebend.

In diesem Jahr überzeugte die Saugmaschine Tyscor VS 4 aus dem Hause Dürr Dental die internationale Jury und wurde mit dem German Design Award 2021 in der Kategorie „Excellent Product Design – Medical, Rehabilitation and Health Care“ ausgezeichnet.

Gegen Aerosolwolken in der Praxis

Eine leistungsstarke Saugmaschine ist in der Zahnarztpraxis unverzichtbar, denn sie ist unter anderem maßgeblich für die Spraynebel-Absaugung und somit für den Infektionsschutz verantwortlich. Ohne Spraynebel-Absaugung breitet sich durch das Kühlspray der Schnelllauf- und Ultraschallinstrumente im gesamten Behandlungszimmer eine Aerosolwolke aus. Dank einer Saugleistung von rund 300 l/min wird die daraus entstehende Infektionsgefahr effizient reduziert. Die Tyscor VS 4 überzeugt mit einem Energieeinsparungspotenzial von bis zu 50 Prozent. Dank zweier Saugstufen überzeugt die Premium-Saugmaschine zudem durch besondere Betriebssicherheit. Ein schallabsorbierendes Gehäuse und auf Laufruhe bedachtes Engineering machen die Tyscor Systeme zu den leisesten ihrer Klasse.

Martin Dürrstein, CEO der Dürr Dental SE, zeigt sich erfreut über die Auszeichnung: „Unsere Hochleistungs-Saugmaschinen finden globale Anerkennung und Zuspruch in der zahnmedizinischen Fachwelt. Durch den Einsatz unserer Saugmaschinen wird die Aerosolbildung und damit die Infektionsgefahr für Praxisteam und Patient deutlich reduziert. Mit der Tyscor VS 4 setzen wir technologisch und optisch neue Standards. Wir freuen uns, dass dies auch durch den unabhängigen Rat für Formgebung bestätigt wurde und die Jury unsere Arbeit mit dem German Design Award ausgezeichnet hat.”