Advertorial

Mittels der Aligner-Therapie ist es möglich, Lücken und Engstände sowie ästhetische Stellungsanomalien wie Zahnkippung und -drehung bei erwachsenen Patienten zu korrigieren. Zur Behandlung werden transparente Kunststoffschienen genutzt, welche die Zähne in mehreren Behandlungsschritten in die gewünschte Position bringen.

Die Einbindung der Alignertherapie für ästhetische Zahnkorrekturen ermöglicht zudem eine Erweiterung des zahnärztlichen Praxisangebots. Der Zahnarzt kann hier kompetent beraten und die komplette Therapie direkt in seiner Praxis durchführen.

Bei der Fallbeurteilung und Therapiekontrolle werden die Zahnärzte digital unterstützt. dentaltrade identifiziert dabei zunächst die Möglichkeiten einer Aligner-Therapie, indem Intraoral-Aufnahmen des Patienten ins dentaltrade.de System geladen werden. Anschließend wird ein individueller Behandlungsplan erstellt, durch den der behandelnde Arzt eine visuelle Kontrollmöglichkeit über den gesamten Fall erhält. Ist der Behandlungsplan durch den Arzt bestätigt, wird mittels moderner und präziser digitaler 3-D-Technologie ein individuelles Aligner-Set mit einer hohen Passgenauigkeit angefertigt, das direkt in die Zahnarztpraxis geliefert wird.

Die schmerzfreie Therapie ermöglicht eine schrittweise Annäherung an ein optimales Ergebnis. Für den Patienten ist diese Methode besonders angenehm, da sie das Sprechen und Lachen durch den nahezu unsichtbaren Aligner nicht beeinträchtigt. Zum Abschluss der Behandlung wird für die Festigung der Zähne ein Retainer empfohlen, welcher auch bei dentaltrade bestellt werden kann.