„Ihr seid herzlich eingeladen!“, heißt es am 7. November 2020 von 10 bis 18 Uhr für die gesamte Dentalbranche – zum kostenfreien Besuch des „Virtual Dental Summit 2020“.

Trotz der sich wieder verschärfenden Corona-Situation kann mit dem ersten Virtual Dental Summit am 7. November 2020 eine große Dental-Veranstaltung mit Messe und Kongress stattfinden. „Denn niemand muss dafür von einem Risikogebiet ins nächste reisen, niemand benötigt einen Corona-Test und selbst das Tragen einer Schutzmaske ist beim Betreten des Ausstellungsgeländes nicht erforderlich“, so die Veranstalter.

Kongresstools ermöglichen Gespräche wie in der realen Welt

Der Virtual Dental Summit 2020 findet unter www.vds2020.de im Internet statt, in einem 3D-Webspace. Das bedeutet, die Besucher können sich uneingeschränkt auf dem Messegelände bewegen, also quasi über die Messe gehen. Zudem ist der VDS 2020 als hybride Veranstaltung angelegt – also als Kombination aus digitalen Online-Inhalten und persönlicher Präsenz für die Kommunikation. Durch die Einbindung aller gängigen Video-Konferenztools ist das Gespräch am Messestand von Angesicht zu Angesicht dabei ebenso möglich wie in der „realen Welt“.

Alles, was man von einer großen Dentalmesse kennt und erwartet

Die Veranstaltung biete alles, was Besucher von einer großen Dental- Messe kennen und erwarten, wie großzügige Ausstellungsbereiche mit verschiedensten Ständen und Angeboten. Auch gibt es Live-Vorträge, Schulungen, Seminare und Produktvorstellungen in vier Workshop-Räumen. Auf einer besonderen Vortragsbühne findet zudem ein Fachkongress statt – mit den Schwerpunktthemen Kommunikation, Marketing, Arbeitgebermarke, Unternehmensführung, Digitalisierung und Hygiene.

Fachkongress mit achtstündigem Live-Programm

Für eben diesen Fachkongress wird ein achtstündiges Live-Programm produziert, bei dem zahlreiche namhafte Gesprächspartner im eigens eingerichteten TV-Studio zu Wort kommen oder per Live-Stream zugeschaltet werden. Moderiert wird dieses Programm zwischen 10 Uhr und 18 Uhr von den TV-Journalistinnen Annika de Buhr und Kerstin Birk.

Sprecher aus dem Portfolio des Fachkongresses (Grafik: Praxis+Award)

Speaker & Gesprächsgäste beim Fachkongress

• Andreas Arntzen – Vorstandssprecher Wort & Bild Verlag
• Armin Safavi – Zahnarzt, ärztlicher Leiter MVZ topDentis Cologne
• Leif Steinbrinker – Geschäftsführer 2HMforum
• Anita Saathoff – 2HMforum, Leiterin Emotionale Mitarbeiterbindung
• Dr. Marie-Catherine Klarkowski – Kieferorthopädin und Praxis-Coach
• Tassilo Pollmeier – Deutscher bKV-Service, „MEIN CHEF ROCKT“
• Jan Papenbrock – Geschäftsführer von BLUE SAFETY
• Markus Queitsch – Mitglied der Geschäftsführung, Quintessenz Verlag
• Holger Brettschneider – Vorstand der ZA AG
• Prof. Dr. Anton Demling – Kieferorthopäde und 2. Bundesvorsitzender des Berufsverbands der Deutschen Kieferorthopäden
• Dr. Jörn Thiemer – Geschäftsführer „Konfident“, Zahnarzt, Implantologe
• Dr. Frank Tolsdorf – Kaufmännischer Leiter Universitätszahnklinik Witten/Herdecke
• Christoph Röger – Steuerberater, spezialisiert auf Ärzte, Zahnärzte, Apotheker und Heilpraktiker
• Dr. Boris Sonnenberg – Kieferorthopäde, Praxisinhaber, Coach
• Dr. Fabian Langenbach – Leiter Wissensmanagement & digitale Strategie Quintessenz Verlag
• Dr. Peter Blattner – Zahnarzt & CEO von Fundamental
• Thomas Neef – Geschäftsführer praxis PLUS award GmbH, Veranstalter VDS 2020
• Matthias Wolk – Geschäftsführer VRtualX, Veranstalter VDS 2020
•Dr. Hajo Schumacher – „Spiegel“-Journalist, Autor, Podcaster, Meinungsmacher

Freier Eintritt für alle „Dentalistinnen & Dentalisten“

Dass alle Besucher des VDS2020 keinen Eintritt bezahlen müssen, um sowohl die Messestände als auch die Fortbildungsangebote zu erleben, geht auf die Initiative des Praxis+Award (www.plusaward.de) zurück, mit dessen Qualitätssiegel Arztpraxen für ihre Exzellenz in Sachen Patientenservice auszeichnet werden können. „Als im Laufe des Jahres eine Veranstaltung nach der anderen abgesagt wurde und die Fortbildung im Dentalbereich nur mehr aus mittelprächtigen Webinaren bestand, haben wir uns überlegt, eine amtliche virtuelle Veranstaltung auf die Beine zu stellen“, berichtet Praxis+Award-Gründer Thomas Neef vom Entstehen der VDS2020-Idee: „Wir haben uns gesagt: Wenn die ‚Dentalisten‘ in diesem Jahr nicht auf Messen und Kongresse fahren können, bringen wir diese eben zu ihnen … nach Hause, in die Praxis oder wo immer sie am 7. November gerade sind. Ein Computer, ein Laptop oder ein iPad reichen, um live dabei zu sein.“

Ansicht Messestand Blue Safety mit den 3D-Avataren von Verkaufsaußendienstler Lukas Niemeyer (li.) und Geschäftsführung mitglied Dieter Seemann (re.) (Grafik: Praxis+Award)

Innerhalb weniger Wochen konnten Neef und sein Team viele namhafte Unternehmen aus dem Zahngesundheitswesen davon überzeugen, diesen neuen, innovativen Weg zu begleiten. Zumal sich das Konzept der Veranstaltung nahtlos an diverse Kampagnen anschließt, die seit dem Sommer laufen, um Zahnarztpraxen in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen und zu fördern. Die bekannteste ist sicherlich „#JetztzumZahnarzt“, die von BFS health finance mit drei weiteren Top- Akteuren gestartet wurde, um die Patienten in „Corona-Zeiten“ zum Zahnarztbesuch zu motivieren.

Unterstützung für Zahnarztpraxen in schwierigen Zeiten

Der kostenfreie Zugang zu aktuellen Informationen, fachlicher Beratung, dem persönlichen Austausch sowie den Fortbildungs-Workshops und den Kongressvorträgen samt Know-how-Transfer wird für alle Besucher ganz sicher zu einem ebenso spannenden wie lehrreichen Ausflug in eine virtuelle Welt voller zahnmedizinischer Highlights. Und dabei ist sogar noch für ein wenig augenzwinkernde Unterhaltung gesorgt: „Da Fernreisen an sonnige Strände in diesem Jahr eher nicht so möglich waren, haben wir das Gelände für den VDS2020 kurzerhand in ein karibisches Paradies verlegt“, erklärt Thomas Neef die originelle Optik der Veranstaltung: „Schließlich ist es doch bedeutend inspirierender, an einem real ungemütlichen, deutschen Novembertag unter virtuellen Palmen und in Strandnähe ins Gespräch zu kommen.“

So wird der Stand von Quintessence Publishing aussehen. (Screenshot: Quintessence News)

Besuchen Sie uns beim VDS2020!
Wir laden Sie herzlich ein, den Stand von Quintessence Publishing beim VDS2020 zu besuchen. Kommen Sie vorbei und informieren Sie sich über unsere neuen Bücher, Seminare und mehr. Wenn Sie Fragen haben, können Sie direkt unsere Vertriebsleiterin Melanie Stodtmeister per Nachricht, Mail, Anruf oder sogar Videochat erreichen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Enge Partner bei der Initiierung und Umsetzung des VDS2020 sind der renommierte Quintessenz Verlag, der in der Branche bestens bekannte Fortbildungsveranstalter IFG, die Storytelling-Experten der A+ Agentur sowie der deutsche Gesundheitsfernsehsender Health TV.

Die VDS2020-Aussteller – Top-Akteure & Innovatoren

AERA GmbH; Align Technology GmbH; Beratungs-helden; BFS health finance GmbH; Blue Safety GmbH; Bluedenta GmbH; CGM Dental Systeme GmbH; Dampsoft GmbH; Deutscher bKV-Service; Dental.Shop GmbH; Dents.de/BeoCondis AG BU:Media; Deutscher Zahnärztetag by Quintessenz Verlags GmbH; Die Zahnärztliche Abrechnungsgesellschaft AG; DZR GmbH; Fundamental; Health Coevo AG; Koprax Systemhaus; NT-Trading GmbH & Co.KG; Philip Morris; praxis PLUS award GmbH; Quintessenz Verlags GmbH; StarMED/IFG mbH; Solutio GmbH; Solvi GmbH; Speiko – Dr. Speier GmbH; Teemer/ARZ.dent GmbH; Univiva/Naontek AG; VRtual-X GmbH; X-imaging GmbH

Titelbild: VDS2020