Das moderne Kongresszentrum Darmstadtium ist Veranstaltungsort für den Zahntechniker-Kongress von Dentsply Sirona am 27. und 28. März 2020. Bis Ende November 2019 können sich Zahntechniker oder auch ganze Gruppen noch zum vergünstigten Frühbucherrabatt für das Branchenevent unter dem Motto „ZZ – Zukunft Zahntechnik“ registrieren. Damit reduziere sich die Teilnahmegebühr inklusive der Abendveranstaltung um 50 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer), so das Unternehmen.

Analoge und digitale Welten treffen beim Zahntechniker-Kongress im modernen Kongresszentrum Darmstadtium zusammen. Denn der Zahntechniker der Zukunft müsse beides beherrschen, um perfekte Ergebnisse erzielen zu können. „Wer herausfinden will, wie er seine Arbeit im Spannungsfeld der verschiedenen Technologien künftig am besten ausrichten kann, sollte sich dieses Fortbildungsevent nicht entgehen lassen“, sagt Arjan de Roy, Geschäftsführer der Dentsply Sirona Deutschland GmbH in Bensheim.

Top-Referenten aus Labor und Praxis geben ihre Erfahrungen weiter und bieten den Teilnehmern zahlreiche Impulse für die praktische Umsetzung im Alltag. Spannende Zukunftsthemen erweitern das Spektrum in den Bereich der unternehmerischen Entscheidungen und der individuellen beruflichen wie persönlichen Ausrichtung.

Die Anmeldung zum Frühbucherrabatt ist über die Kongress-Homepage www.der-zahntechniker-kongress.de möglich. Dort stehen auch das gesamte Programm und Informationen zu den Workshops zur Verfügung.

Titelbild: Darmstadtium (Foto: Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadt GmbH & Co. KG)