Alle guten Wünsche für das neue Jahr

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern, Redakteuren, Autoren, Referenten, Kunden und Freunden und ihren Familien ein gutes, gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr 2019. Ihr...

Quintessenz wünscht fröhliche Weihnachten!

Liebe Leserinnen und Leser, das Jahr geht zuende und damit auch das erste Jahr von Quintessence News. An dieser Stelle daher ein herzliches Dankeschön für...

Sportzahnmedizin – Was ist dran am Megatrend?

„Sportzahnmedizin – Was ist dran am Megatrend?“ Antworten auf diese Frage geben die Experten und ein Paralympics-Goldmedaillengewinner beim Workshop der Deutschen Gesellschaft für Sportzahnmedizin...

Was künstliche Intelligenz in der Zahnmedizin leisten kann

Systeme mit Künstlicher Intelligenz, kurz KI – oder englisch AI –, werden den Arbeitsalltag in der Zahnarztpraxis grundlegend verändern. In der Kieferorthopädie unterstützt schon...
video

10. bis 12. Januar 2019: 33. Berliner Zahnärztetag und 70 Jahre Quintessenz

Quintessenz vereint an einem Wochenende den 33. Berliner Zahnärztetag und weitere Tagungen zu einem großen Fortbildungsevent für die ganze Dentalfamilie. Mehr als 80 Referenten...

Wie man zahnmedizinische 3-D-Bilder in haptische Objekte umsetzt

Die dreidimensionale Bildgebung ist heute ein wesentlicher Bestandteil der Diagnostik und Behandlungsplanung in der Zahnmedizin. Es ist aber für Behandler oft nicht einfach, die...

Wurzelbehandlung trotz Herzschrittmacher?

Die täglichen Herausforderungen in der endodontologischen Behandlung sind Themen der aktuellen Endodontie, Ausgabe 4/2018. Beginnend bei der Anatomie zeigen zwei Beiträge die möglichen Wurzelkanalverläufe,...

Deckung gingivaler Rezessionen – welche Technik ist wann indiziert?

Patienten mit dünnem Gingivatyp neigen vermehrt zu Rezessionen. Diese entstehen unabhängig von der Mundhygiene und können neben ästhetischen Beeinträchtigungen auch Hypersensibilitäten im Zahnhalsbereich auslösen....

Zwischen Technik, Individualität und Patientenwunsch

„Alles bleibt anders – die Verantwortung bleibt bei uns“: Der Titel des von Merz Dental und dem Quintessenz Verlag ausgerichteten Prothetik Symposiums spiegelt die...

Elektrische Längenbestimmung während der NiTi-Präparation

Seit einiger Zeit werden Antriebssysteme für die maschinelle Wurzelkanalpräparation angeboten, mit denen während der Präparation zusätzlich die permanente elektronische Ermittlung der Arbeitslänge möglich sein...