Über einen Kamm geschert: das Problem der Honorarverteilung

Honorarverteilungsmaßstäbe (HVM) sind das Instrument, mit dem Kassenzahnärztliche Vereinigungen die von den Krankenkassen überwiesene Gesamtvergütung an die zugelassenen Vertragszahnärzte verteilen. Das klingt einfach, ist...

„FEHLER“ als „HELFER“ – konstruktives Fehlermanagement und mehr

Dr. Tabea Scheel und Dr. Susanne Woitzik, Europa-Universität Flensburg, haben in einer Umfrage erhoben, wie es in Zeiten des Umbruchs in den Zahnarztpraxen um...

Kurz und knapp

Neuordnung der Approbationsordnung für Zahnärzte erneut im Bundesrat Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) begrüßt, dass der Bundesrat offenbar einen neuen Anlauf zur Verabschiedung einer...

Zwei Drittel arbeiten selbstständig, fast ein Drittel ist angestellt

Immer weniger Zahnärzte lassen sich nieder, immer mehr arbeiten angestellt. Diese Entwicklung geht auch 2018 weiter. In absoluten Zahlen gesehen sind die selbstständig Niedergelassenen...

Aktiv und fair führen, konstruktiv mit Fehlern umgehen

Die Arbeitswelt ist im Umbruch – auch in den Zahnarztpraxen. Wie die in der Praxis Tätigen – von den Praxisinhabern über Mitarbeiter mit Führungsverantwortung...

Ab sofort mehr angestellte Zahnärzte möglich

Ab sofort können niedergelassene Vertragszahnärzte in Einzelpraxen oder Berufsausübungsgemeinschaften mehr angestellte Zahnärztinnen und Zahnärzte beschäftigen – drei, auf Antrag bis zu vier in Vollzeit...

Handwerk, Handel, Handeln – neue Eindrücke sammeln

Kollegialer Austausch, neue Eindrücke sammeln, erfolgreiche Frauen (und Männer) in besonderen Berufen kennenlernen – das bietet das Netzwerk „ladies dental talk“. Im ersten Halbjahr...

Online die Kosten für die Praxiseinrichtung ermitteln

Seit Jahresbeginn 2019 ermöglicht NWD (Münster) Zahnarztpraxen und Existenzgründern damit erstmals im deutschen Dentalmarkt, sich online einfach und schnell einen Überblick über den Kostenrahmen...

Zahnärztliche MVZ und die Zahl der Vorbereitungsassistenten

Regelmäßig berichten wir über die unterschiedliche Handhabung der Kassenzahnärztlichen Vereinigungen (KZVen) in Deutschland zu Frage der Zahl der möglichen Vorbereitungsassistenten in Z-MVZ (als GbR...

Prognose: Jeder zweite Zahnarzt bis 2023 im Ruhestand

Mehr als die Hälfte der Zahnärzte in Rheinland-Pfalz könnte innerhalb der nächsten fünf Jahre in den Ruhestand gehen. Das würde zu Versorgungsengpässen insbesondere in...