Neuartige Kollagenmatrix zur Weichgewebsaugmentation

Bei implantatprothetischen Versorgungen, vor allem im ästhetisch wichtigen Oberkieferfrontzahnbereich, aber auch aus funktionellen Gründen in anderen Regionen, kann eine Augmentation der periimplantären Weichgewebe nötig...

L-PRF Fibrinmatrizes zur Heilungsförderung in der Praxis gewinnen

Camlog informiert: Mit dem Ziel, das implantologische Produktportfolio um innovative, regenerative Lösungen zu erweitern, hat Camlog bereits vor zwei Jahren die weltweit bewährten Biomaterialien...

ITI startet Online-Curriculum für dentale Implantologie.

Das International Team for Implantology (ITI) hat das ITI Online Curriculum auf Foundation-Ebene (ITI Online Curriculum Foundation level) gestartet, ein strukturiertes, modulares Programm, das...

Das Weichgewebe im Fokus des ITI

Nach mehr als zehn Jahren in Reinhartshausen konnte in der nahegelegenen Burg Schwarzenstein in Geisenheim-Johannisberg nun schon im zweiten Jahr eine ideale Tagungsort-Alternative gefunden...

Hohe Primärstabilität auch in weichem Knochen

Camlog informiert: Beim Global Symposium der Oral Reconstruction Foundation 2018 in Rotterdam kündigte das Unternehmen mit Sitz in  die Entwicklung einer neuen Implantatlinie, der...
video

Knochenaugmentation: Warum wir die biologischen Vorgänge verstehen müssen

Ein biologisches Konzept für die Augmentation schwerer Knochendefekte stellte Prof. Dr. Fouad Khoury beim 33. Berliner Zahnärztetag und Quintessenz-Jubiläumskongress „7 Decades“ vor. Warum es...

ImpAct – Implantologie in Action

Die Deutsche Gesellschaft für Orale Implantologie (DGOI) präsentiert im Jahr ihres fünfzehnjährigen Bestehens gleich zwei neue Kongressformate: ImpAct Masterleague und ImpAct Dental Leaders. Dabei...

In einfachen Schritten zum digitalen Implantat-Workflow

Planmeca informiert: Mit Hightech-Hardware als solider Grundlage hat Planmeca schon Ende der 90er-Jahre mit der Entwicklung zahnmedizinisch relevanter Software begonnen. So bietet zum Beispiel...

„Shit happens“ – Komplikationsmanagement in der Implantologie

Die Verlustraten dentaler Implantate mit unter fünf Prozent nach zehn Jahren scheinen optimal. Allerdings werden Misserfolge in der Regel nicht gezeigt. Die Folgen: Fehleinschätzung...

„Professionelle Betreuung von Implantatpatienten (PBI)“

Im Mai 2019 startet die Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI) e.V. das neue zertifizierte Curriculum „Professionelle Betreuung von Implantatpatienten (PBI)“ für zahnmedizinische Fachangestellte. Es...