Keramik im Team

Es ist wieder soweit: Das Dentalunternehmen Kuraray Noritake und sein Partner Goldquadrat GmbH freuen sich, zum 5. Keramik Day nach Hattersheim einladen zu können...

Ästhetische Restauration der „social six“

Gerade junge Patienten haben hohe Ansprüche an eine individuelle und ästhetische Frontzahnversorgung. Die sogenannten „social six“, die Oberkieferfrontzähne, sind in erster Linie für das...

Entspannt Keramik erleben

Dentaurum informiert: Ein Apéro ist ein gesellschaftlicher Brauch in Frankreich und der Schweiz, der Genuss und Geselligkeit verbindet. Dabei geht es vor allem um...

Chairside Politur von Zirkon und Keramik

Das zweistufige diamantdurchsetzte Poliersystem von Busch ist speziell auf die Bearbeitung von Zirkon und Silikatkeramik abgestimmt. Die Twist Polierer dienen der präzisen Politur bis...

Keramik: Ein Block für alle Fälle

Die Fraunhofer-Gesellschaft (Fraunhofer), München, ein Bindeglied zwischen Grundlagenforschung und angewandter Wissenschaft, hat im Mai 2019 ihre renommierten Joseph-von-Fraunhofer-Forschungspreise verliehen. In der Kategorie „Technik für...

IPS e.max ZirCAD Prime: Nach Schichten kommt Gradieren

Ivoclar Vivadent informiert: Mit IPS e.max ZirCAD Prime wird Vollkeramik neu definiert. Die Gradient Technology (GT) ist das Herzstück des neuen Materials. Sie vereint...

Hybridkeramik-Blöcke mit dentinähnlichem e-Modul

GC Europe informiert: Zur diesjährigen IDS stellte GC den neuen CAD/CAM-Block Cerasmart 270 vor. Dank der neuen vollabdeckenden Silan-Beschichtungstechnologie (FSC) verfügt der kraftabsorbierende Hybridkeramik-Block...

Rekonstruktion und Gingiva in optischer Harmonie

Zur Ästhetik des Zahnersatzes trägt auch bei, wie gut sich dieser in die natürlichen Strukturen des Kiefers und der Weichgewebe einfügt. Der Autor Yūji...

Ästhetische Kompositverblendungen für eine altersgerechte Teleskoparbeit

Lange Zeit waren Teleskoparbeiten ein ästhetischer Kompromiss. Ein geringes Platzangebot nach der Präparation führte nicht selten zu unförmigen Schichtungen. Die Verblendkomposite verfügten zudem auch...

Vom Basiscamp bis zum Plateau

Kulzer informiert: Keramikverblendungen bei Molaren sind auch für erfahrene Zahntechniker eine Herausforderung. Denn häufig liefert die Ausgangssituation wenig Anhaltspunkte, wo Höcker und Kontaktpunkte aufgebaut...