Advertorial

Die Infizierungsrate mit dem SARS-CoV-2-Virus ist enorm; täglich erreichen uns neue Zahlen, die schockieren. Die WHO hat das Virus nun auch offiziell zur Pandemie erklärt. Das Risiko einer Ansteckung für Sie als Zahnarzt und Ihr Praxisteam, die im engsten Kontakt mit Patienten stehen, ist selbstverständlich hoch. Die CGM Dentalsysteme bietet aufgrund der akuten Situation drei Module an, die dazu beitragen können, Sie und Ihre Praxismitarbeiter vor einer möglichen Ansteckung zu schützen.

CGM Mobile Praxis Center ermöglicht Homeoffice für die Zahnarztpraxis

Mit dem CGM Mobile Praxis Center können Sie und Ihr Praxismanagement problemlos auch von Zuhause aus arbeiten. Mit aktuellster Verschlüsselungstechnik ausgestattet, haben Sie obendrein einen sicheren und DSGVO-konformen Zugriff auf Ihre Praxis. Selbstverständlich ist diese Lösung auch bestens für die Telematikinfrastruktur gerüstet und nahtlos integrierbar. Sie benötigen nur einen Stick und einen Laptop – und schon kann es losgehen.

Durch elektronische Zahlung das Infektionsrisiko senken

Bieten Sie Ihren Patienten die Möglichkeit des bargeldlosen Zahlungsverkehrs. Laut WHO ist Bargeld, im Zusammenhang mit der aktuellen Corona-Situation, kritisch zu bewerten. Auf Geldscheine und Münzen bleibt das Virus lange aktiv und kann so in Ihre Praxis gelangen. Mit der elektronischen Zahlung minimieren Sie das Ansteckungsrisiko um ein Vielfaches. Das schützt Sie und Ihre Familien, Ihr Team und natürlich Ihre Patienten.

Bequeme und sichere Bezahlung

Egal, ob ZE‐Eigenanteil, die Anzahlung für Laborkosten, ob Zusatzbehandlungen oder Zahnpflegeartikel, Privatleistungen oder Ratenzahlung – alles lässt sich bequem mit der elektronischen Zahlung von CGM Z1.PRO und CGM Z1 in der Praxis begleichen. Neben der reduzierten Ansteckungsgefahr profitieren Sie auch noch durch Einsparung von Zeit und Verwaltungskosten.

Hygieneverwaltung für krisensichere Dokumentation

Auch die rechtliche Sicherheit der Praxis sollte man in solchen Zeiten nicht aus dem Auge verlieren. In der aktuellen Corona-Krise ist die rechtssichere und patientenbezogene Dokumentation Ihrer Hygienemaßnahmen von enormer Wichtigkeit. Angeschlossen an Ihre Thermodesinfektionen und Sterilisationsgeräte, werden die ausführlichen Protokolle der Sterilisationsvorgänge mit nur wenigen Klicks revisionssicher dokumentiert. Sie können nicht nur sicher sein, dass Ihre Instrumente korrekt aufbereitet sind – Sie können es auch noch beweisen. Sie tragen also nicht nur aktiv zur Eindämmung des Virus bei, sondern schützen auch Ihre Praxis.

Die Module zum Schutz Ihrer Praxis im Überblick

CGM Mobile Praxis Center: Ermöglicht Homeoffice für Zahnärzt/Innen und Verwaltungspersonal.
Elektronische Zahlung:  Durch Kartenzahlung Infektionsrisiko durch den Verzicht auf Bargeld-Annahme minimieren.
Hygieneverwaltung:  Rechtssichere, lückenlose und patientenbezogene Hygienedokumentation.

Titelbild: CGM