Die Entwicklung eines ganzheitlichen digitalen Workflows ohne Technikbarrieren: Das ist die Aufgabe, der sich die Initiative „DentaMile“ von DMG (Hamburg) verschrieben hat. Um hieran aktiv mitzuwirken, kann man sich seit kurzem unter DentaMile.com registrieren und Teil der DentaMile Community werden. Das Ziel ist ein digitaler Arbeitsprozess, der alle Beteiligten einbezieht: Zahnärzte, Zahntechniker, Dentallabore, Kliniken und nicht zuletzt den Patienten.

Am 27. September heißt es in Hamburg „Willkommen zum DentaMile Lab#1“. Die Veranstaltung ermöglicht ausgewählten Mitgliedern der DentaMile Community einen Einblick in den aktuellen Stand der Entwicklungsarbeit, so die Ankündigung.

Cloudbasierte Software für digitalen Workflow

Die Teilnehmer können exklusiv die erste cloudbasierte Software für den digitalen Workflow in Praxis und Labor testen. Ein renommierter Trend- und Innovationsscout gibt außerdem einen Ausblick darauf, welche Technologien in den kommenden Jahren das dentale Leben erleichtern werden.

Wer Interesse hat, am DentaMile Lab teilzunehmen, sollte schnell sein, so DMG, denn die Plätze sind streng limitiert, um einen intensiven Austausch zu ermöglichen. Mehr Informationen und Anmeldung unter www.DentaMile.com/dentamile-lab.

Titelbild: DMG