Dr. Bernd Reiss hat beim Deutschen Zahnärztetag 2018 die Ehrenmedaille der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) erhalten. Gewürdigt wurde sein herausragendes Engagement für Computergestützte Zahnheilkunde und vollkeramische Therapiekonzepte. Was die von ihm initiierte Studie „Ceramic Success Analysis (CSA)“ für jeden Praktiker bietet, die auf der Behandlungserfahrung von Kollegen aufbaut, sagt er ihm Video.

Thema wissenschaftlich und praktisch vorangetrieben

Reiss ist niedergelassener Zahnarzt in Malsch (Baden-Württemberg), Initiator und Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Computergestützte Zahnheilkunde (DGCZ), Gründungsmitglied und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Keramik in der Zahnheilkunde (AG Keramik) sowie Mitbegründer der Zeitschrift „International Journal of Computerized Dentistry“ (IJCD) des Quintessenz Verlags. Sein Engagement gilt sowohl der wissenschaftlichen Evidenz als auch der praktischen Etablierung und Vernetzung der digitalen Verfahren in der Zahnarztpraxis.