Permadental informiert: Die Nachfrage ist ebenso groß wie das Problem, und die Lösung ebenso effektiv wie kostengünstig: Millionen Menschen leiden direkt oder indirekt unter Schnarchen beziehungsweise einer leichten bis mittleren obstruktiven Schlafapnoe (OSA). Mit den individuell angefertigten Respire-Protrusionsschienen (Whole You) von Permadental sorgen immer mehr Kieferorthopäden und Zahnärzte in Deutschland dafür, dass Betroffene und ihre Partner wieder ungestört schlafen können. „Das einfache, wirkungsvolle Behandlungskonzept der Respire Schnarchschienen von Whole You (Mitsui Chemical) hat Behandler und Patienten längst auch in Deutschland überzeugt und sich ausgesprochen erfolgreich im hiesigen Markt etabliert“, zieht Frank Rolf, ZTM und Produktspezialist für Protrusionsschienen bei Permadental, gut ein Jahr nach der Exklusiv-Einführung in Deutschland, Bilanz.

Schnarchen ist als unangenehmes Symptom für mitunter ernsthafte Gesundheitsrisiken längst in den Fokus der Patientengespräche gerückt. Nicht zuletzt forciert durch die bei Frauen und Männern gleichermaßen auftretende Gewichtszunahme, steigt die Anzahl der Schnarchenden und damit auch die Anzahl der Patienten, die Hilfe suchen.
Exakt auf diesen wachsenden Bedarf indikationsbezogener Geräte für Schnarchtherapien hat sich Permadental mit den sehr grazilen Respire-Schnarchschienen eingestellt. Neben ausführlichen Produktkatalogen, besonders smarten Preisen und der Unterstützung der KFO-Praxen durch  Patientenflyer und Praxisaufsteller werden auch kostenlose Webinare rund um die Schnarchschienen-Therapie angeboten.

Digitale Fortbildung – wann immer sie passt

Die beiden Webinar-Aufzeichnungen stehen interessierten Mitarbeitern der KFO-Praxen  als kostenlose Fortbildung zur Verfügung. Es werden entweder theoretische Grundlagen des Schnarchens und der Schlafapnoe sowie die Möglichkeiten einer Therapie mit Protrusionsschienen vermittelt, oder die Planung und Abrechnung einer Schnarchtherapie erläutert. Informationen und Anforderung des Respire-Produktkatalogs unter www.permadental.de.