Advertorial

Personalisierten Anamnesebogen bequem und interaktiv ausfüllen

Die Erfassung individueller Daten, Fragen und Bedürfnisse im Vorfeld einer Behandlung kann vom Patienten bequem und interaktiv im Wartezimmer vorgenommen werden. Dazu wird der in CGM Z1.Pro erfasste und personalisierte Anamnesebogen mithilfe der neuen CGM Anamnesebogen-APP vom Patienten per Tablet vervollständigt und signiert. Übertragungsfehler, umständliches Ausfüllen an der Rezeption sowie Zeitverluste vor einer Behandlung gehören damit der Vergangenheit an. Zudem werden die Praxismitarbeiter an Rezeption und Behandlungsstuhl spürbar entlastet und können so noch besser auf Fragen und Bedürfnisse der Patienten eingehen.

Intuitiv, schnell und einfach Zahnarztbesuch optimieren

Nachdem ein Mitarbeiter die Anmeldung und Personalisierung vorgenommen und den entsprechenden Anamnesebogen ausgewählt hat, beginnt der Patient mit der Beantwortung der Fragen. Durch Antippen und Wischen lassen sich die Angaben beispielsweise zum Versichertenstatus und Wunschtermin intuitiv, schnell und einfach machen. Weitere individuelle Eingaben zu Fragen, Wünschen und Problemen können über das Textfeld getätigt werden.

Patient-Praxis-Verhältnis sicher und individuell gestalten

Sind alle Seiten bearbeitet, öffnet sich mit einem Klick auf „Fertig“ ein Feld für die Unterschrift des Patienten. Diese wird in den personalisierten Anamnesebogen eingefügt, gemeinsam mit ihm an das Zahnarztinformationssystem CGM Z1.Pro versandt und dort im CGM Praxisarchiv oder in der Dokumentenhistorie als PDF abgelegt. Mit der CGM Anamnesebogen-APP und dem CGM Z1.Pro Endomodul ist damit nicht nur die lückenlose, rechtssichere und gesetzeskonforme Dokumentationspflicht der Praxis erfüllt. Beide CGM-Neuheiten erleichtern darüber hinaus die Anamnese- und Behandlungsabläufe für Patient und Praxisteam und festigen das Vertrauensverhältnis nachhaltig.