Wo es darauf ankommt, dass Zahnärzte auf ein starres, zuverlässiges Bissregistriermaterial zurückgreifen können, kommt Futar ins Spiel. Deshalb verwendet der Hersteller Kettenbach Dental in seiner Kommunikation für Futar ein Superhelden-Motiv: Mit einer perfekten Versorgung werden Zahnärzte für ihre Patienten zum Superhelden – auch dank Futar.

Gewinne für einen guten Zweck

Im Herbst 2019 hat das Unternehmen unter dem Motto „Erzählen Sie uns ihre Heldenstory“ die Futar-Anwender dazu aufgefordert, eine aus ihrer Sicht komplexe Versorgung, die in der Praxis durch die Verwendung von Futar realisiert werden konnte, zu dokumentieren. Unter allen Einsendungen wurden drei Spendengutscheine verlost. Die Spenden werden an gemeinnützige Vereine übergeben, die von den Zahnarztpraxen ausgewählt wurden.

Gewonnen haben Praxis Dr. Frank Hintz (Obertshausen), Praxis Dr. Ludwig Hermeler (Rheine-Mesum) und Praxis Dr. Maren Kahle (Glandorf). Die Spenden in Höhe von je 500 Euro gehen an das Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden, den Tierschutzverein Rheine und Umgebung e.V. sowie den Förderverein für das Christliche Kinderhospital Osnabrück „gecko. e.V.“ Eine Aktion, die das soziale Engagement aller Beteiligten unterstreicht. Mehr Informationen zum Produkt unter www.kettenbach-dental.de.