Coltene informiert: Verlässliche Materialeigenschaften entscheiden in der Endodontie maßgeblich über den langfristigen Behandlungserfolg. Mit seinen aufwendigen, hochtechnisierten Produktionsverfahren setze man bewusst neue Qualitätsmaßstäbe in der Herstellung dentalmedizinischer Hilfsmittel. Eigens entwickelte Verfahren und unzählige Kontrollmaßnahmen tragen effektiv dazu bei, dass die Erzeugnisse aus Baden-Württemberg höchsten Anforderungen in der Praxis genügen.

Wohltemperiert und exakt vermessen

Bei der Produktion langfristig zuverlässiger Dentalmaterialien sollte nichts dem Zufall überlassen werden. So sorgt beispielsweise die Verarbeitung temperaturempfindlicher Rohstoffe wie Guttapercha unter konstant gleichbleibenden Bedingungen dafür, dass die Spitzen später nicht spröde und porös werden. Die Einhaltung der exakten Arbeitslänge und Abmessungen ist auch keine Selbstverständlichkeit bei den derzeit am Markt erhältlichen Stiftvarianten. Deshalb wird bei Coltene statt der vergleichsweise ungenauen Stichprobenkontrolle per Hand zum krönenden Abschluss konsequent jede einzelne Guttaperchaspitze vollautomatisch vermessen. Das Ergebnis sind sichere Produkte, die höchsten Qualitätsansprüchen genügen.

Eindeutige Farbkodierung

Roeko Guttaperchaspitzen

Roeko Guttapercha Spitzen werden in Kombination mit dem passenden Sealer zur Obturation von Wurzelkanälen verwendet. Die durchdachten Spitzen sind in unterschiedlichen ISO-Größen und Konizitäten im Dentalfachhandel erhältlich. Der Zahnarzt kann abgestimmt auf seine Bedürfnisse zwischen drei Farbvarianten aussuchen. Die Stifte sind wahlweise in uni pink ohne Markierung oder zur besseren Zuordnung der Größen auch mit ISO Color-Markierung am oberen Teil beziehungsweise als durchgehend farbmarkierte Spitzen verfügbar. Um die ganze Bandbreite der verschiedenen Kondensationstechniken abzudecken, werden die Spitzen zudem in konventionellen Größen angeboten. Die von Coltene entwickelten benutzerfreundlichen Schiebeschachteln sorgen dafür, dass die Spitzen zur Entnahme komfortabel mit einer Hand geöffnet werden können und dank der Farbcodierung sind Verwechslungen quasi ausgeschlossen – eine Arbeitserleichterung für das gesamte Praxisteam. Aufgrund ihres speziellen Designs lassen sich die Spitzen außerdem einfach in den Kanal einführen: Trotz ihrer hohen Stabilität passen sie sich flexibel selbst ausgeprägten Kurven an, ohne zu brechen. Durch die hohen Hygienestandards bei der Herstellung sind die Roeko Guttapercha Spitzen eine optimale Lösung für Endo-Einsteiger und Experten.

Roeko Guttaperchaspitzen mit TopCodierung

Sorgfalt und Service

Getreu dem Firmenmotto „Upgrade Dentistry“ hat sich Coltene zur Aufgabe gemacht, unter Einsatz moderner Produktionsmethoden leistungsstarke und langfristig verlässliche Hilfsmittel für den Zahnarzt herzustellen. Bei Fragen zur besonderen Beschaffenheit der Erzeugnisse oder konkreten Anwendungsmöglichkeiten steht das Coltene-Serviceteam jederzeit telefonisch zur Verfügung. Informationen unter https://bit.ly/2HQAWdP.

Bilder: Coltene