Ein neues Format ermöglicht jetzt Hands-on-Trainings ganz bequem zuhause. Live – dental – Hands-On: Dafür steht ePractice32, die neue Online-Fortbildungsplattform von American Dental Systems (ADS). Topreferenten und Teilnehmer treffen sich im virtuellen Raum – zum praktischen Üben mit der Dentory Box, für Diskussionen und Erfahrungsaustausch.

„Easy, effective, exciting“: In Kooperation mit Prof. Dr. Dr. Florian Stelzle als Chief Medical Officer (CMO) von ePractice32 bietet ADS webbasierte „Live Interactive Trainings“ in allen Fachbereichen der Zahnheilkunde an. Spezialisten bringen den Teilnehmern moderne zahnmedizinische Techniken in Theorie und Praxis näher – direkt und live ins Wohnzimmer oder in die eigene Praxis.

Dentory Box für das praktische Training

Das Highlight: Im Hands-On(line)-Part trainieren die Teilnehmer praktisch mit der Dentory Box, einer Übungsbox mit Modellen, Instrumenten und Materialien, die ihnen per Post zugesandt wird. Zusätzlich profitieren sie vom interaktiven Charakter der ePractice32-Workshops, denn neben dem Hands-On-Training werden Behandlungsvideos und klinische Fälle präsentiert und live mit den Teilnehmern diskutiert.

Punktesammeln als Participant oder Observer

Mit den hochwertigen und zugleich preiswerten Online-Trainings von ePractice32 spart der Zahnarzt Reisekosten, hat keine Ausfallzeiten in der Praxis, erhöht seine Work-Live-Balance und schöpft inhaltlich genauso aus dem Vollen wie bei klassischen Präsenzveranstaltungen –  Punktesammeln (nach den Vorgaben der BLZK) inklusive. Und noch ein Vorteil: Der Zahnarzt kann als Participant (aktiver Teilnehmer, 6 Punkte) oder als Observer (stiller Teilnehmer, 5 Punkte) dabei sein. Mehr Informationen und einen Eindruck vermittelt ein kurzes Video zum neuen Fortbildungsangebot. Anmeldungen sind auf der Internetseite von ADS möglich.

Die nächsten Termine

Simplify your Augmentation: Prinzipien – Konzepte – Techniken

Prof. Dr. Dr. Florian Stelzle (Foto: privat)

Referent: Prof. Dr. Dr. Florian Stelzle
Termin: Samstag, 27. Juni 2020, 10 bis 15 Uhr

Kursinhalt: Prinzipien und Konzepte der Knochenaugmentation im Kieferbereich werden logisch aufeinander aufgebaut. Anhand dieser Grundstruktur befähigt dieser Workshop die Teilnehmer, klinische Situationen fundiert zu analysieren und selbst die logischen chirurgischen Schritte – vom Weichgewebemanagement bis zum Knochenhandling – für die Augmentation abzuleiten.

Hands-On mit der Dentory Box: In praktischen Übungen wird die Bone-Shield-Technik am Modell trainiert.

Anmeldung unter https://www.adsystems.de/forms/index/sFid/77

Osseodensification – Optimieren Sie Ihre Implantat-Präparation

Dr. Kai Fischer (Foto: privat)

Referent: Dr. Kai Fischer
Termin: Samstag, 4. Juli 2020, 10 bis 15 Uhr

Kursinhalt: In diesem Workshop wird die klinische Vielseitigkeit der Osseodensification mit der Densah Bohrer-Technologie vermittelt.
• Erklärung des korrekten Verdichtungsprotokolls für jedes Implantatsystem
• Implantatbettoptimierung mit Densah-Bohrer zur Erhöhung der Primärstabilität (z.B. bei Sofortimplantation/-versorgung)
• Transkrestales Sinus-Autotransplantationsverfahren (ohne/mit Knochenersatzmaterial)
• Densify After Cut (DAC; Bohren-Verdichten)-Protokoll
• Kammerweiterung/-spreizung und Plus1-Protokoll
• Ein-/Zweizeitige Ridge-Augmentation (mit OsteoBiol Lamina und GTO)Augmentationstechniken unter Verwendung moderner Biomaterialien für die tägliche Praxis
• Augmentationstechniken unter Verwendung moderner Biomaterialien für die tägliche Praxis
• Inklusive Live-Demo der Densah Bohrer-Technik

Anmeldung unter https://www.adsystems.de/forms/index/sFid/79

Think Pink – Weichgewebsmanagement als Schlüssel zum Erfolg in der ästhetischen Zone

Dr. Paul Schuh (Foto: Schuh)

Referent: Dr. Paul Schuh
Termin: Samstag, 11. Juli 2020, 10 bis 15 Uhr

Kursinhalt: Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Behandlung in der ästhetischen Zone liegt im Weichgewebsmanagement. In diesem Workshop werden einfach zu erlernende Techniken für eine moderne und sichere Bindegewebsentnahme demonstriert und unter anderem am Modell trainiert. Dies bietet eine Grundlage für ästhetische und langfristige Ergebnisse in der mikrochirurgischen und plastischen Parodontalchirurgie. Es werden die Techniken für zwei Entnahmestellen im Oberkiefer demonstriert und am Modell trainiert.

Hands-On mit der Dentory Box: In praktischen Übungen werden die Techniken für zwei Entnahmestellen am Oberkiefer (Gaumen und Tuber) am Modell trainiert.
Anmeldung unter https://www.adsystems.de/forms/index/sFid/80

XP-endo Boost Retreatment – Zeitgewinn bei der Gutta-Revision

ZA Klaus Lauterbach (Foto: privat)

Referent: ZA Klaus Lauterbach
Termin: Samstag, 18. Juli 2020, 10 bis 15 Uhr

Kursinhalt: Wurzelfüllmaterialien, die mikrobiell infiziert sind, müssen wieder entfernt werden, um den Kanal effektiv desinfizieren zu können. Standard-NiTi-Feilen können diese Materialien nur schwer entfernen, insbesondere wenn der Kanal eine Krümmung aufweist.
• Neu: XP-endo Boost Retreatment – Zeitgewinn bei der Guttapercha-Revision
• Ursachen für Misserfolge von Primärbehandlungen
• Bestimmung der Revisionsarbeitslänge
• Einsatz moderner Feilensysteme zur Guttapercha-Entfernung
• XP-endo Shaper mit Highspeed
• XP-endo Finisher R zur Abschlussreinigung und Desinfektion
• Spülprotokoll bei der Revision
• Abrechnungstipps und benötigte Formulare zur Revision

Hands-On mit der Dentory Box: In praktischen Übungen wird diese Revisionstechnik trainiert.

Anmeldung unter https://www.adsystems.de/forms/index/sFid/75

Aktuelle Impulse für direkte ästhetische Frontzahnrestaurationen – Anfertigungs- und Optimierungstechniken

Ulf Krueger-Janson (Foto: privat)

Referent: ZA Ulf Krueger-Janson
Termin: Samstag, 25. Juli 2020, 10 bis 15 Uhr

Kursinhalt: • Bestimmung der Farbwerte zur naturanalogen Rekonstruktion nach Beschreibung farbadäquater Materialeigenschaften moderner Komposit
• Analyse von Zervikalläsionen – Klasse V – unter farblichen Aspekten. Rekonstruktionseinteilung in Typ I-III mit entsprechenden farbadaptiven Schichtaufbauten
• Matrizentechnik und Gestaltung eines natürlichen Emergenzprofils zum interdentalen Lückenschluss (parodontale Defekte, Diastema mediale) und zur Veränderung der Kronenmorphologie

Hands-On mit der Dentory Box: Die essentiellen Techniken zur Anfertigung eines optimalen Kantenaufbaus und Lückenschlusses werden praktisch am Modell trainiert.

Anmeldung unter https://www.adsystems.de/forms/index/sFid/82

Aktualisiert am 5. Juni 2020 um das Webinar mit Dr. Wollner und am 19. Juni um die weiteren Termine. -Red.

Titelbild: American Dental Systems