MEDA, Hersteller der patentierten Mundspülung CB12 (Zinkacetat kombiniert mit niedrig dosiertem Chlorhexidin), bietet nach eigenen Angaben einen neuen Service für Zahnarztpraxen: Mit einer E-Mail an medaotc@mylan.com kann eine von 1.500 handelsüblichen 250-ml Flaschen CB12 white kostenfrei und unverbindlich zum Praxistest bestellt werden, solange der Vorrat reicht. Anforderungen darüber hinaus werden mit dem bei Patienten beliebten 20 x 10 ml-Probendisplay bedient.

Aufhellende Wirkung

CB12 white ist alkoholfrei und neutralisiert unangenehmen Atem nicht nur mindestens zwölf Stunden lang, sondern hilft auch dabei, Flecken und Verfärbungen zu entfernen. Weiterhin bildet es einen Film auf den Zahnoberflächen und schützt so vor neuen Verfärbungen. Das für den Aufhellungseffekt verantwortliche PVP (Polyvinylpyrrolidon), eine Polymerverbindung, ist in einer Konzentration von 2 Prozent in der Mundspülung enthalten. Diese bindet färbende Substanzen, die beispielsweise in Kaffee, Tee, Rotwein und Tabakrauch enthalten sind. Dabei wirkt CB12 white weder abrasiv noch oxidativ. Bei zweimal täglicher Anwendung ist der Whitening-Effekt schon nach zwei Wochen wissenschaftlich bestätigt [1]. Auch die 12-Stunden-Wirksamkeit bei der Neutralisation von unangenehmem Atem ist klinisch belegt [2].

Das 20 x 10 ml Probendisplay Bilder: CB12

Neben dem doppelten Effekt „frischer Atem & weißere Zähne“ stärkt die tägliche Anwendung von CB12 white – genauso wie alle anderen CB12-Mundspüllösungen – nachweislich den Zahnschmelz aufgrund des Natriumfluorid-Gehalts von 0,05 Prozent. Eine aktuelle, doppelblinde, randomisierte klinische Studie hat jüngst bestätigt: Im Vergleich zu Baseline und zu Plazebo führt die zweimal tägliche Spülung mit je 10 ml CB 12 white zu einer signifikanten Reduktion extrinsischer Zahnverfärbungen bereits nach 14 Tagen mit steigend aufhellendem Effekt nach 28 und 56 Tagen. Dies konnten die Autoren auch in einem in vitro-Modell belegen, das in der Zahnaufhellungsforschung eingesetzt wird [1].

CB12 auf Dentalfachmessen

Damit sich Zahnärzte und Dentalfachkräfte ihren persönlichen Eindruck von der CB12-Produktvielfalt sowie den Fach- und Patientenservices machen können, ist MEDA, a Mylan Company, 2018 auf den wichtigen Dentalmessen mit einem CB12-Stand vor Ort. Dazu gehören sowohl die id infotage dental in München und Frankfurt (zeitgleich zum Deutschen Zahnärztetag) als auch die Fachdental in Stuttgart.
Für alle Zahnarztpraxen, die in punkto angenehmen Atem dauerhaft auf CB12 setzen möchten, bietet Mylan den folgenden praktischen Service an: Als Abopraxis erhalten Zahnarztpraxen pro Jahr bis zu drei Produktsendungen der patentierten Mundspülung – kostenlos und unverbindlich. Dazu gehören, neben den Displays mit Abgabeproben für Patienten, Proben für das Praxispersonal und Originalhandelsware neuer CB12-Produkte. Um in den Kreis der mehr als 8.000 deutschen Zahnarzt-Abo-Praxen aufgenommen zu werden, können Zahnärzte eine E-Mail an medaotc@mylan.com schreiben mit dem Betreff „CB12-ABO-Praxis“.

Literatur
[1] Gasparri F et al. Efficacy of Teeth Whitening with a Mouthwash: In Vitro and In Vivo Approaches. J Clin Dent. 2018 Mar;29(1):13-17
[2] Seeman et al. Duration of effect of the mouthwash CB12 for the treatment of intra-oral halitosis: a double-blind, randomised, controlled trial. J Breath Res. 2016 Jun 22;10(3)

Titelbild: Shutterstock/micro10x