Eine junge und charismatische Zahnmedizinische Fachangestellte aus dem hohen Norden ist das neue Gesicht für die Eigenmarke Pluline von Pluradent. Anlässlich der Fachdental Südwest id infotage dental Stuttgart im Oktober wurde sie vorgestellt. Von insgesamt knapp 500 Bewerberinnen und Bewerbern konnte ZFA Nina Thiele aus Krummhörn sowohl die Jury als auch die Öffentlichkeit überzeugen.

Den Wettbewerb hatte Pluradent im Herbst 2018 ausgelobt und sprach mit dem Aufruf „Wer wird PLULINE Cover*Star 2019?“ gezielt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus zahnmedizinischen Praxen und Laboren an. Bis zum Ende des Bewerbungszeitraums am 31. März 2019 waren knapp 500 Bewerbungen eingegangen.

Veranstalter von Bewerberzahl überrascht

Marcus Hollenbeck, Marketing Manager für Pluline, freut sich über diesen Erfolg: „Mit einer so überwältigenden Anzahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmern haben wir gar nicht gerechnet. Umso mehr freut uns das riesige Interesse, und wir möchten uns bei allen Bewerbern noch einmal herzlich bedanken. Unserer Jury ist die Auswahl aus dieser Vielzahl attraktiver Dental Professionals wirklich nicht leichtgefallen. Und auch die öffentlichen Abstimmungen der Facebook-Community waren verhältnismäßig knapp. Ganz besonders überzeugt hat zuletzt aber Nina Thiele, mit der wir eine wirklich charismatische Repräsentantin für unsere beliebten Pluline-Produkte gewinnen konnten.“

In einem MVZ in Emden tätig

„Meine Mutter war zu Tränen gerührt“, berichtet die strahlende Siegerin Nina. Auch ihr Chef Lukas zum Broock ist ziemlich stolz auf sie. Immerhin arbeite „eine der schönsten zahnmedizinischen Fachangestellten“ im MVZ Zahnzentrum Nord GmbH in Emden, kommentierte er den Erfolg seiner jungen Mitarbeiterin. In seiner Praxis ist Nina Thiele im Bereich Implantologie im Einsatz und übernimmt dort verantwortungsvolle Aufgaben.

Gemischtes Auswahlverfahren mit Jury und Facebook-Likes

Pluradent ließ seinen neuen „Cover*Star 2019“ in einem gemischten Auswahlverfahren ermitteln. Dabei wechselten sich die Voten der unabhängigen Fachjury und der Öffentlichkeit in mehreren Stufen ab. In der letzten Runde entschieden die Facebook-Likes über die Gesamtsiegerin aus den von der Jury zuvor ermittelten fünf Finalistinnen und kürten Nina Thiele mit großem Abstand zur Siegerin.

Das frisch gekürte Pluradent Model Nina Thiele freut sich über ihren Hauptgewinn. (Foto: Pluradent)

Preise für die Siegerin, die Top 30 und die Top 10

Verbunden mit dem Pluradent-Werbeauftrag und dem Titelbild in einem dentalen Fachmagazin erhält die Siegerin auch einen Wertgutschein in Höhe von 500 Euro zur freien Verfügung sowie ein professionelles Fotoshooting, aus dem neben den Bildern für die Werbung auch eine persönliche Model-Sedcard entsteht. Außerdem wurde sie anlässlich der Siegerehrung auf der Messe als Gast des Unternehmens zwei Tage nach Stuttgart eingeladen.

Die „Top 30“ der Nominierten gingen auch nicht leer aus. Verbunden mit einem großen Dankeschön für ihre Teilnahme erhielten sie ein Überraschungspaket. Die TOP 10 unter ihnen freuten sich über Kosmetikpräsente, gesponsert von der Cosnova Beauty GmbH, so Pluradent.

Titelbild: ZFA Nina Thiele aus Krummhörn ist das neue Werbegesicht für „PLULINE“, die Eigenmarke der Pluradent. (Foto: Pluradent)