Dass neurodegenerative Erkrankungen wie Parkinson, Alzheimer und Demenz auch die Mundgesundheit beeinflussen, belegen zahlreiche Studien. Doch wie sieht der Zusammenhang zwischen diesen Erkrankungen und Parodontitis genau aus und was sind die Konsequenzen für die Behandlung in der zahnärztlichen Praxis? Antworten und Tipps gibt Prof. Dr. James Deschner (Mainz) im Interview vom Deutschen Zahnärztetag 2019.

Deschner ist Direktor der Poliklinik für Parodontologie und Zahnerhaltung an der Universität Mainz. Auf dem Deutschen Zahnärztetag 2019 hat er unter anderem in der Session des Arbeitskreises Psychologie und Psychosomatik in der DGZMK (AK PP) einen Vortrag zum Thema „Zusammenhang zwischen Parodontitis und neurodegenerativen Erkrankungen (Alzheimer, Parkinson, Demenz)“ gehalten.

Mehr Berichte und Informationen vom Deutschen Zahnärztetag finden Sie in unserem Blog „Deutscher Zahnärztetag 2019“.