Hu-Friedy, eines der führenden Unternehmen in der Herstellung zahnmedizinischer Produkte, hat eine neue Reihe von Implantat-Instrumenten aus Titan in fünf Ausführungen entwickelt. Diese speziell für die Periimplantitisbehandlung konzipierten Instrumente ermöglichen dem Behandler, sorgfältig und sicher Biofilm und Zahnstein sub- und supragingival von Dentalimplantaten zu entfernen.

Die neuen Implantat-Instrumente aus Titan sind in den gängigsten Varianten verfügbar, dazu gehören: der 204SD Sichel-Scaler für einen verbesserten Zugang zu distalen Flächen; die Langer 1/2 Kürette, die perfekt für den Unterkiefer-Seitenzahnbereich geeignet ist, und Hu-Friedys charakteristische Gracey Mini Five® Küretten 1/2, 11/12 und 13/14, die mit ihren kürzeren, dünneren Arbeitsenden und dem längeren 1. Schaft die Herausforderung tiefer und/oder enger Taschen meistern.

Zusätzlich zur vielseitigen Reihe der ursprünglichen Instrumentation bringen Hu-Friedys Implantat-Instrumente aus Titan mehrere neue Funktionen für den Instrumententräger der Ärzte mit sich. Die Arbeitsenden, die aus der gleichen Titanlegierung wie die Implantate und Abutments bestehen, agieren auf diesen empfindlichen Oberflächen sanfter als Edelstahl. Die charakteristischen, türkisfarbenen, anodisierten Arbeitsenden aus Titan bieten einen stärkeren Kontrast zu den Abutment-Oberflächen und dienen gleichzeitig der Abgrenzung zum Implantatsystem und dem übrigen Instrumentarium. Die Instrumente können außerdem nachgeschärft werden, wodurch die Lebensdauer erhöht und die Kapitalrentabilität gesteigert wird.

Die neuen Implantat-Instrumente aus Titan sind die neueste Errungenschaft für Hu-Friedys wachsendes Implantaterhaltungs-Portfolio. Im Jahr 2010 brachte das Unternehmen die erste Auflage seiner Implantat-Instrumente aus Kunststoff unter der Bezeichnung Implacare auf den Markt. Diese Scaler aus Kunststoff prägten Hu-Friedys Engagement für die Implantat-Patienten und ermöglichten die sichere Skalierung prothetischer Oberflächen ohne schädliches Kratzen oder eine Veränderung der Kronen oder Titan-Abutments durch Scaler aus Edelstahl. Hu-Friedy verfügt außerdem auch über eine Reihe von Colorvue Sonden, deren sanfte, flexible Spitzen aus Kunststoff besonders hilfreich bei der Untersuchung von Patienten mit Dentalimplantaten sind.

Langfristiges Engagement

„Hu-Friedy engagiert sich für den permanenten Informationsaustausch mit unseren Anwendern und unserer Produktentwicklung und kann daher Anforderungen aus Wissenschaft und Praxis schnell umsetzen. Die neue Reihe von Implantat-Instrumenten aus Titan erfüllt eine dieser Anforderungen“, erklärt Timo Hand, Executive Director Sales für DACH. „Wir haben ein langfristiges Engagement für die Pflege und Erhaltung von Dentalimplantaten bewiesen, wie man an unseren Reihen Implacare und Colorvue erkennen kann. Diese Implantat-Instrumente aus Titan sind die neuesten Produkte, die unser Versprechen, Ihnen bei der Erzielung von Bestleistungen zu helfen, widerspiegeln.“

Die neuen Implantat-Instrumente aus Titan ergänzen die bestehenden Implacare II-Instrumente aus Kunststoff, die sich ideal für die Kronen und Brücken, sowie für die einfache Biofilmentfernung eignen. Unter Berücksichtigung des Bedarfs für eine solide Lösung und der steigenen Anzahl von Patienten mit Prothesen sind Hu-Friedys Implantat-Instrumente aus Titan für die sichere und wirksame Zahnsteinentfernung von Implantat-Oberflächen aus Titan bestimmt. Die präzisen Arbeitsenden stellen einen besseren Zugang zu Parodontaltaschen mit höherem Patientenkomfort sicher, während die verbesserte ergonomische Form und Sichtbarkeit den Zahnärzten Bestleistungen ermöglichen. Weitere Informationen gibt es hier.