„Stable Base. Die Versorgung prothetischer Grenzfälle“ – ein Buch von Dr. Norbert Salenbauch und ZTM Jan Langner

Bei Patienten mit einem stark reduzierten Restgebiss oder mit vollständiger Zahnlosigkeit sind aufwendige Behandlungen mit festsitzenden Implantatversorgungen nicht in jedem Fall die beste Option.

Dr. Norbert Salenbauch und ZTM Jan Langner vermitteln in ihrem Buch „Stable Base. Die Versorgung prothetischer Grenzfälle“ Prinzipien der abnehmbaren Teil- und Totalprothetik auf Basis eines besonderen Denkansatzes bei der Konstruktion solcher Prothesen. Mithilfe der sogenannten Stable-Base-Technik kann der Praktiker perfekt passende, abnehmbare Prothesen nicht nur für zahnlose, sondern gerade auch für Patienten mit minimaler, teils parodontal reduzierter Restbezahnung anfertigen. Die seit Jahrzehnten bewährte Technik verhilft insbesondere Patienten in einem stark reduzierten Allgemeinzustand ohne aufwendige Behandlung zu neuer Lebensqualität.

Dr. Norbert Salenbauch und ZTM Jan Langner

Zweitägiger Kurs mit beiden Autoren

Am 12. und 13. April 2019 findet in der Praxis Dres. Hänssler/Winterer und Kollegen in Göppingen ein anderthalbtägiger Kurs zu Stable Base Prothetik für Zahnärzte und Zahntechniker statt, in dem beide Autoren das gesamte Konzept mit Live-Demos vorstellen. Der Kurs beginnt am Freitag mittag und endet am Samstag um 18 Uhr. Die Veranstalter empfehlen, den Kurs als Zahnarzt und Zahntechniker im Team zu belegen.

Das Kursprogramm beinhaltet die konventionelle „Stable Base“ und die Übertragung der Prinzipien auf die prothetische Versorgung in der Parodontologie und Implantologie und Rescue-Implant-Prothetik.

Anmeldung, Informationen und Veranstaltungsort:
Praxis Drs. Hänssler, Winterer und Kollegen
Göppingen, Wolfstrasse 9
Lisa Schurr
Telefon 07161 71001
Fax 07161 22767
salenbauch@wolfstrasse.com

Titelbild: Norbert Salenbauch, Jan Langner: Stable Base. Die Versorgung prophetischer Grenzfälle, Quintessenz Verlags-GmbH