Am 16. und 17. Februar 2018 findet im Estrel Convention Center Berlin der 32. Berliner Zahnärztetag statt. Die Dentalausstellung können Fachbesucher kostenlos besuchen. Parallel läuft außerdem der Fortbildungskongress für zahnmedizinische Fachangestellte.

Was das Programm des Berliner Zahnärztetags bietet

Nach Angaben der Veranstalter, der Zahnärztekammer Berlin und der Quintessenz Verlags-GmbH, Berlin, orientiert sich auch dieser Zahnärztetag thematisch wieder an den Wünschen der Berliner Zahnärztinnen und Zahnärzte. Eine Befragung im Frühjahr 2017 hat demnach ergeben, dass Funktionstherapie das große Wunschthema ist. Um eine möglichst breite Vielfalt an Vortragsthemen zusammenzustellen, konnte drei Tagungsleiter verpflichtet werden, die jeweils einen Themenblock verantworten:

• Funktion: Update der Grundlagen
Nach der Klassifikation, Definition, Ätiologie und Pathogenese werden Therapiemethoden wie CMD-Screening und Klinische Funktionsanalysen vorgestellt, auch die manuelle Strukturanalyse wird in einem eigenen Vortrag vorgestellt. Weitere Themen dieses Blocks am Freitag sind MRT versus VT und Bruxismusmonitoring und Therapie. PD D. Oliver Ahlers wird diesen Themenblock und die anschließende Diskussion am Freitagnachmittag leiten.

• Funktionell einwandfreie prothetische Rehabilitation
Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Florian Beuer MME werden am Samstagvormittag prothetische Aspekte auf den funktionellen Prüfstand gesetzt, zum Beispiel minimal-invasive Präparationstechnik, Kauflächen und ihre Einbettung ins biologische System, funktionsorientierte Restaurationen – der digitale Weg. In einem eigenen Vortrag wird auf das Headline-System eingegangen. In der anschließenden Diskussion wird vor allem erörtert, was in der Praxis funktioniert.

• Funktion interdisziplinär
Dr. Johannes Heimann leitet den letzten Themenblock, der die funktionellen Aspekte in den zahnmedizinischen Disziplinen Schienentherapie, Kieferorthopädie, Parodontologie, Implantologie und in der restaurativen Zahnmedizin beleuchtet. Auch hier wird im Anschluss nachgefragt und diskutiert, was wo schon funktioniert und warum noch nicht alles in der Praxis berücksichtigt werden kann.

Dentalausstellung für Fachbesucher kostenlos

Parallel zum Berliner Zahnärztetag und zum Fortbildungskongress für zahnmedizinische Fachangestellte gibt es eine Dentalausstellung. Geöffnet ist sie am Freitag, den 16. Februar 2018, von 12 bis 18 Uhr sowie am Samstag, den 17. Februar 2018 von 9 bis 17 Uhr. Fachbesucher erhalten kostenlos Zugang zur Ausstellung, auch wenn sie nicht am Kongress teilnehmen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.quintevent.com/berlinerkongresse.

Anm. d. Red.: Einen Bericht über den Berliner Zahnärztetag lesen Sie auf Quintessence News unter „Fit für die Funktion“; hier sehen Sie außerdem auch eine Video-Zusammenfassung.

Bild: ZÄK Berlin/axentis.de