CP Gaba informiert: Die Webinar Reihe von CP Gaba startet in diesem Jahr an Donnerstag, dem 5. März mit einem Beitrag zu Parodontitistherapie und systemischen Erkrankungen. Das einstündige Webinar mit Prof. Dr. Moritz Kebschull, Universität Birmingham/England, beginnt um 19 Uhr. Der Spezialist für Parodontologie steht im Anschluss an den Vortrag für Fragen und eine Diskussion im Live-Chat zur Verfügung. Die Registrierung für das kostenlose, mit einem Fortbildungspunkt akkreditierte Webinar ist ab sofort möglich.

Lange Liste assoziierter Erkrankungen

Prof. Dr. Moritz Kebschull Bild: privat

Im ersten CP Gaba Webinar dieses Jahres erklärt Professor Kebschull, Vorstandsmitglied und Leitlinienbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DG Paro), wie Patienten ihre parodontale und systemische Gesundheit verbessern können. Denn die Liste von systemischen Erkrankungen, bei denen ein Zusammenhang mit Parodontitis gefunden wurde, ist lang, so Kebschull. Zu den oft mit parodontalen Beschwerden einhergehenden Erkrankungen zählen kardiovaskuläre Krankheiten, Diabetes und erektile Dysfunktion, aber auch Schwangerschaftskomplikationen oder Alzheimer.

Jetzt für den 5. März registrieren

Um Patienten rundum gesund zu erhalten, ist daher die primäre Prävention einer Parodontitis das oberste Ziel. Liegt bereits eine Parodontitis vor, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die parodontale und systemische Gesundheit zu fördern. Welche Maßnahmen geeignet sind, stellt der Referent in seinem Vortrag vor. Dabei greift er auf seine Forschung, die klinische Merkmale und molekulare Grundlagen von parodontalen Erkrankungen verknüpft, zurück. Im Anschluss an das Webinar können die Teilnehmer mit Kebschull ihre Fragen im Live-Chat diskutieren.
Die Anmeldung zum Webinar „Über den Mund hinaus – Parodontitistherapie und systemische Erkrankungen“ ist ab sofort unter folgendem Link möglich.

Titelbild: one photo/Shutterstock.com