Dass es bei einer Wurzelkanalpräparation nicht nur auf die passenden Feilen ankommt, um den Zahn erfolgreich zu behandeln, war Prof. Dr. Michael Hülsmann bei seinem Vortrag auf dem Deutschen Zahnärztetag 2018 ein Anliegen. Im Programm der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ) sprach er über „Dos and Don’ts“ bei der Wurzelkanalpräparation. Im Video appelliert er unter anderem für systematische Planung und individuelle Behandlung.

Hülsmann ist Oberarzt an der Poliklinik für Präventive Zahnmedizin, Parodontologie und Kariologie der Universitätsmedizin Göttingen. Seit 2009 ist er Chefredakteur der Fachzeitschrift „Endodontie“ des Quintessenz Verlags.

Der Deutsche Zahnärztetag stand 2018 unter dem Leitthema „Misserfolge – erkennen, beherrschen, vermeiden“. Er fand am 9. und 10. November 2018 in Frankfurt am Main statt.

Fortbildung in Sachen Endodontie

Vom 10. bis 12. Januar 2019 feiert der Quintessenz Verlag großes Jubiläum – sein 70-jähriges Bestehen – und vereinigt mit dem 33. Berliner Zahnärztetag und dem 48. Fortbildungskongress für zahnmedizinische Fachangestellte mehrere Tagungen, darunter das 19. Endondontie Symposium und die 17. VDZE Jahrestagung, zu einem großen Event in Berlin: „7 Decades of Quintessence Publishing“. Am Freitag und Samstag wird Hülsmann gemeinsam mit weiteren Experten Themen aus der Endodontie diskutieren.

Der Jubiläumskongress findet im Estrel Congress Center in Berlin statt. Mehr Infos zu Programm und Anmeldung auf der Kongresswebsite www.7decades.com.