Voco informiert: Es gehört in jede Praxis wie die Zange oder der Bohrer: der fluoridhaltige Lack zur Zahndesensibilisierung Profluorid Varnish (VPV) von Voco. Den Lack gibt es seit April auch in der Geschmacksrichtung Cola Lime – so haben die Patienten eine noch größere Auswahl.

Der Geschmack von prickelnder Cola in Kombination mit fruchtiger Limette spricht dabei eine breite Zielgruppe an und ergänzt das bestehende Portfolio optimal. Insgesamt gibt es nun sechs Geschmacksrichtungen: Melone, Minze, Kirsche, Karamell, Bubble Gum und Cola Lime.

Behandlung hypersensibler Zähne

Profluorid Varnish eignet sich ideal zur Behandlung von hypersensiblen Zähnen sowie zur Versiegelung der Dentintubuli bei Kavitätenpräparationen oder empfindlichen Wurzeloberflächen. Auch nach der professionellen Zahnreinigung ist eine Behandlung mit VPV sinnvoll, um die zuvor abgetragenen Kalziumfluoriddepots wieder aufzufüllen. Der Fluoridgehalt liegt bei 22.600 ppm Fluorid (≙5 Prozent Natriumfluorid). Zudem überzeugt der weiß-transparente Lack mit einer hohen Feuchtigkeitstoleranz sowie mit einer sehr guten Haftung an der Zahnhartsubstanz. Voco Profluorid Varnish Cola Lime ist wie weitere Mitglieder der VPV-Familie in der praktischen SingleDose sowie in der 10-ml-Tube erhältlich. Weitere Informationen bei www.voco.dental.

Bilder: Voco GmbH