Wie wichtig ist die Mundgesundheit – und damit die ZahnMedizin – gerade in Zeiten einer Pandemie? Diese Frage diskutieren Prof. Dr. Bettina Dannewitz, Präsidentin der DG Paro, und Prof. Dr. Roland Frankenberger, Präsident der DGZMK, bei Quintessence News Live.

Die Frage nach der Bedeutung der ZahnMedizin und der Mundgesundheit in einer Pandemie hat sich seit März 2020 auf politischer und standespolitischer Ebene gestellt und durchaus am Selbstverständnis des Berufsstands gerüttelt. Sie stellt sich aber auch und vor allem aus medizinischer Sicht.

Live-Interview am 14. Juli 2020, 16.15 Uhr

Im Live-Interview auf Quintessence News sprechen Prof. Dr. Bettina Dannewitz und Prof. Dr. Roland Frankenberger über die Rolle der ZahnMedizin für die Mundgesundheit und Allgemeingesundheit nicht nur in der Corona-Pandemie.

Der Live-Stream startet am 14. Juli um 16.15 Uhr direkt hier im Beitrag sowie in unserem YouTube Kanal.

Das Interview steht im Anschluss auch als Video on demand zur Verfügung.

Fragen an Prof. Dannewitz und Prof. Frankenberger können nach dem Interview gerne per E-Mail an live@quintessence-news.de gestellt werden. Die Antworten werden hier im Beitrag veröffentlicht.

Welche Rolle spielt die Mundgesundheit, spielen Erkrankungen der Mundhöhle für das Infektionsgeschehen, zum Beispiel bei einem Virus wie SARS-CoV-2, und den Verlauf von Erkrankungen? Was kann die ZahnMedizin dazu beitragen, das Immunsystem zu stärken, Infektionserkrankungen zu vermeiden oder Verläufe abzumildern? Was gibt es dazu schon an Wissen und was können ZahnÄrztinnen und ZahnÄrzte mit ihren Praxisteams für die Patienten tun?

„ZahnMedizin: Mundgesundheit, SARS-CoV-2/Covid-19 und Co.“ – unter diesem Titel diskutieren Prof. Dr. Bettina Dannewitz, Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie, und Prof. Dr. Roland Frankenberger, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde diese und weitere Fragen im Interview bei „Quintessence News Live“ am Dienstag, 14. Juli 2020, 16.15 Uhr.

Die von Prof. Frankenberger im Interview genannte Literatur

Checchi V, Bellini P, Bencivenni D, Consolo U. COVID-19 dentistry-related aspects: a literature overview. International Dental Journal (Early View) https://onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1111/idj.12601

Quiñonez C, Vujicic M. COVID-19 Has Clarified 2 Foundational Policy Questions in Dentistry. JDR Clinical & Tranlational Research, July 1,2020 https://journals.sagepub.com/doi/10.1177/2380084420941777

Pitones-Rubio V, Chávez-Cortez EG, Hurtado-Camarena A, González-Rascón A, Serafín-Higuera N. Is periodontal disease a risk factor for severe COVID-19 illness? Medical Hypotheses, Volume 144, November 2020, Preprint https://doi.org/10.1016/j.mehy.2020.109969

Panagiotou G, Tee SA et al. Low serum 25‐hydroxyvitamin D (25[OH]D) levels in patients hospitalised with COVID‐19 are associated with greater disease severity, Clinical Endocrinology, Preprint, https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1111/cen.14276

Sampson V, Kamona N, Sampson A. Could there be a link between oral hygiene and the severity of SARS-CoV-2 infections?. Br Dent J 228, 971–975 (2020). https://doi.org/10.1038/s41415-020-1747-8

Barbari P, Moharamzadeh K. Novel Coronavirus (COVID:19) and Dentistry – A Comprehensive Review of Literature. Dent. J. 2020, 8, 53; https://www.mdpi.com/2304-6767/8/2/53

Titelbild: Quintessence News