Die Deutsche Gesellschaft für Parodontologie lädt ihre Mitglieder zum Fotowettbewerb ein. Gesucht wird das PerfectParoPicture. Das kann ein klinisches Bild zur parodontalen Gesundheit und verschiedenen Ausprägungen von Parodontitis oder Mundschleimhauterkrankungen sein, aber auch eine Abbildung zu diagnostischen, therapeutischen oder präventiven Verfahren von Parodontalerkrankungen ist geeignet – ebenso ein Bild zu Formen von Parodontitis, mukogingivalen Deformationen, Munschleimhauterkrankungen und periimplantären Situationen.

Teilnahme bis 31. Januar 2020

Zu gewinnen gibt es einen Fotokurs mit Dieter Baumann für das Praxisteam, ein Owl Bracket System für die eigene Kamera oder das Fachbuch „The Simple Protocol“ – Dentalfotografie in Zeiten von Social Media von Miguel A. Ortiz.

Und so geht’s: Ist das persönliche PerfectParoPicture geschossen, lässt man sich vom Patienten eine Einverständniserklärung zur Veröffentlichung der Bilder unterschreiben und unterschreibt selbst eine Einverständniserklärung zur Veröffentlichung des Fotos im Fall eines Gewinns – beide Formulare stehen auf der DG Paro-Homepage zum Download bereit. Die Einverständniserklärungen werden an fotowettbewerb@dgparo.degemailt und das Bild auf dem eigenen Instagramkanal mit dem Hashtag #perfectparopicture gepostet.

#perfectparopicture

Teilnehmen können alle Mitglieder der DG Paro. Die Teilnahmebedingungen und alle wichtigen Infos zum Fotowettbewerb auf der Homepage der DG Paro unter www.dgparo.de/fotowettbewerb.

Titelbild: Pierpaolo Cortellini M.D/Quintessenz 5/2016