Wissenschaftliche Fachgesellschaften wie die Deutsche Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien e.V. (DGPro) fördern Wissensaustausch und Fortbildung. Dies ist auf unterschiedlichen Wegen möglich. ZA Uwe Diedrichs von der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik am Uniklinikum Hamburg-Eppendorf ist Beirat der DGPro für Fortbildung und postgraduale Ausbildung. Über die aktuellen Trends in Sachen Fortbildung spricht er im Video von der DGPro-Jahrestagung.

Prothetik im Dialog mit den Nachbardisziplinen

Die DGPro hatte Anfang Mai 2018 zur 67. Jahrestagung eingeladen unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Florian Beuer MME (Berlin). Die grundsätzliche Frage: „Was braucht die Prothetik? Was brauchen die anderen?“ beantworteten jeweils zwei Referenten mit Blick auf die Parodontologie, die Kieferorthopädie, die Ästhetik, die Implantologie und die Zahntechnik.

Quintessence News berichtet im Beitrag Den Standort der Prothetik neu vermessen ausführlich über die 67. DGPro-Jahrestagung.

Die nächste Jahrestagung der DGPro findet vom 17. bis 18. Mai 2019 in Rostock statt. Infos auf der Website der Fachgesellschaft.